http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler




http://www.naiin.org/







Die neuesten Themen
Herzliche #Glückwünsche zu Ihrem Ehrentag
wie im jedem Jahr ...
ich träumt von einem Land ...
Auszug aus "Glassplitter" 54
der 4. Weltkrieg
Büttenrede I
Auszug aus "Glassplitter" 53
Auszug aus "Glassplitter" 52
Auszug aus "Glassplitter" 51
Auszug aus "Glassplitter" 50
von lupa
von lupa
von lupa
von Aphorisima
von lupa
von lupa
von Aphorisima
von Aphorisima
von Aphorisima
von Aphorisima
01/02/16, 02:59 pm
23/12/14, 11:32 am
28/09/14, 03:48 pm
04/08/14, 06:55 pm
23/07/14, 10:19 pm
23/07/14, 01:46 pm
10/07/14, 05:07 pm
29/06/14, 08:13 pm
15/06/14, 08:41 pm
15/06/14, 05:51 pm

Spenden und helfen

Der Mensch

Austausch

avatar

admina


Alter 68
Anzahl der Beiträge 107
Anmeldedatum 18.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich


no Der Mensch

Beitrag von lupa am 20/01/14, 04:52 am


Aus dem Geschichtsunterricht ...

Der Mensch - es gibt 2 davon - ein weiblicher und ein männlicher Part ... beide werden gebraucht um die Spezi Mensch nicht aussterben zu lassen.

Sie laufen aufrecht auf 2 Füße, haben noch 2 Hände zum anpacken, einen Kopf zum denken und leben im Vaterland auf Mutter Erde.

Sie geben deutliche Laute von sich, ergibt Wörter und Sätze, können sich unterhalten, streiten und versöhnen. Fell besitzen sie keines, dafür haben sie sich aus Stoffe Kleidung genäht damit sie nicht nacket herum laufen müssen.

Sie haben sich auf der ganzen Welt verbreitet und sind nicht vom Aussterben bedroht. Teilweise werden sie bei guter Haltung über 100 Jahre alt, das war nicht immer so.

Vom Urmenschen haben sie sich abgenabelt, heute ist eine Ähnlichkeit nur noch bedingt erkennbar.

Sind sie auch, neben der Tierwelt, ein Teil der Natur, so zerstören sie die Natur zusehends. Damit ist schon heute zu erkennen, dass die Spezi Mensch irgendwann sich selber ausrotten, gibt es keine Bienen mehr erfolgt das Ende ca. 4 Jahre später hat der Albert Einstein errechnet.

Hier zur Weiterbildung einige Worte des Kurt Tucholsky:
http://www.yolanthe.de/stories/tucho01.htm



    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24/10/17, 07:33 am